Unser Service für Privatverkäufer

Absolut wertvolle Arbeit

„Ich habe bereits einige Makler kennen gelernt mit den Jahren. Gute wie schlechte, sowohl was die Einstellung zum Thema Dienstleistung angeht, als auch die Qualität der Beratungsleistung an sich.

Ich möchte ja nicht alle Makler über einen Kamm scheren, aber es gab schon haarsträubende Geschichten, die einen an dem Sinn dieses Berufsstands zweifeln lassen. Das Frau Kehl eine rühmliche Ausnahme bildet, mache ich nicht nur an ihrem Engagement fest. Dass sie zweifelsohne kompetent ist und eine Frau, die ihrem Job versteht, davon sollte man ja eigentlich sowieso ausgehen. Ist aber so. Aber ich finde, dass sie auch menschlich eine ganz besondere Art hat: Sie ist sehr einfühlsam und kann vor allem auch zuhören und nimmt sich auch die Zeit dafür. Bei uns war es nicht einfach, als wir beim Verkauf unserer Eigentumswohnung mit einem Mieter zu tun hatten, der sich nicht – sagen wir es einmal so – besonders kooperativ verhielt und unseren ursprünglichen Plan, die Immobilie privat zu verkaufen, zunichtemachte. Ich weiß bis heute nicht, wie es Frau Kehl geschafft hat, mit diesem Paar zu kommunizieren und die Besichtigungen mit Interessenten so durchzuführen, dass wir dann schon nach relativ kurzer Zeit zufrieden zum Notar gehen konnten, aber das war so.

Ich möchte ihr aber auch dafür danken, dass sie die Nerven behielt und mir immer wieder Mut machte. ‚Das wird schon, haben Sie Geduld‘, waren ihre beruhigenden Worte, die sich schlussendlich bewahrheiteten. Diese Zuversicht machte unseren Umzug an die Ostsee in ein neues Leben um einiges einfacher und so konnten wir uns voll und ganz anderen Dingen widmen, während sie sich komplett um Besichtigungen, Preisverhandlungen und Übergabe kümmerte. Ihre Arbeit empfinde ich als absolut wertvoll, die wir am Ende auch gerne honoriert haben!“

Rebecca Fröhlich, heute Scharbeutz/Ostsee

5 Sterne

„Der Verkauf unserer Wohnung lief mit Christine Kehl perfekt. Da mein Freund und ich beruflich viel unterwegs sind und der Umzug in das neue Haus genug Arbeit mit sich bringen würde, haben wir Kehl Immobilien mit dem Verkauf beauftragt. Wir hatten uns erst an eine dieser Fernsehmakler gewandt, bis wir feststellten, dass hier einfach nur […]

weiterlesen

Der Schock

„Der Tod meiner Mutter warf mich komplett aus der Bahn. Mein Mann und die Kinder bedrängten mich, mein Elternhaus zu verkaufen, aber fast zehn Monate vergingen, bis ich zu diesem Schritt bereit war. Gute Bekannte der alten Nachbarn meiner Mutter wollte das Haus dann auch kaufen und machten mir ein Angebot und das schien mir […]

weiterlesen

Trotz Sanierungsstau verkauft

„Die Kinder hatten es uns schon öfter gesagt: Nehmt euch eine kleine Wohnung, die weniger Arbeit macht, verkauft das Haus und genießt mit dem Geld euer Leben! Durch Zufall fanden wir dann in der Nachbarschaft der großen Tochter eine Gartenwohnung in einem Neubau mit einer passablen Miete, die passen konnte. Bis zur Fertigstellung sollte es […]

weiterlesen

Perfekte Abwicklung

„Mein Mann und ich sind beide beruflich sehr eingebunden, wir haben einen Handwerkerbetrieb, der uns viel Einsatz abverlangt. Die Wohnung in Günzburg hatten wir seinerzeit geerbt und als Kapitalanlage vermietet. Da wir nun selbst bauen, wollten wir das Geld eines Verkaufs für die Finanzierung nutzen und da wir selbst in unserem Gewerbe empfehlen, einen sachkundigen […]

weiterlesen

Kein Rosenkrieg

„Obwohl mein Mann und ich uns – schon wegen unserer Kinder – bei unserer Trennung einvernehmlich einigen wollten, kam es schon einige Wochen nach seinem Auszug zu Querelen. Es ging um das gemeinsame Haus. Er war für den Verkauf; ich wollte es behalten, obwohl ich auch Angst vor den Kosten hatte. Er selbst plante den […]

weiterlesen