Unser Service für Privatverkäufer

13.000 Euro mehr Gewinn!

„Mich hatte schon die Hausverwaltung angesprochen, ob ich die Mietwohnung in Fulda verkaufen wolle. Groß war sie nicht, ein nettes Appartement mit Kochnische und schönen Blick. Als ich sie von meiner Schwester erbte, besuchte ich den Mieter irgendwann zehn Monate später, um nach dem rechten zu schauen.

Er hatte da alles sehr schick gemacht, ich erinnere mich noch an die Wohnung damals vor zehn Jahren. Es gab jetzt hellgraues, fast weißes Laminat; weiße Möbel und ein lila Sofa … und alles sehr, sehr ordentlich und sauber. Etwas verblüffend für einen Mann, fand ich! Aber mit meinen 80 Jahren bin ich wohl etwas altmodisch, was das angeht. Die Männer sind heute ganz anders als in meiner Zeit. Der junge Mann, 32 oder so, war schon viele Jahre der Mieter, ein Friseur, meine ich. Ich wollte den Verkauf der Wohnung, um etwas Geld für ein paar schöne Kreuzfahrten zu haben. Erben habe ich keine und bei meiner Schwester habe ich ja gesehen, wie schnell das Leben vorbei sein kann. Gerade mal 67 ist sie geworden!

Auch der Mieter wollte kaufen, bzw. ein befreundeter Anwalt von ihm, der mich auch anrief. Ein unangenehmer Mensch, sehr bestimmend und gar nicht nett. Instinktiv glaubte ich seinem großzügigen Angebot nicht, auch der Kaufpreis der Hausverwaltung machte mich unsicher. Eine Freundin riet mir, mich mit der Maklerin Christine Kehl zu treffen. Letztendlich ein sehr guter Rat.

Ich überließ ihr die ganzen Gespräche und hielt mich raus. Frau Kehl hatte noch vorgemerkte Kunden, die in eine vermietete Wohnung investieren wollten, Kapitalanleger heißt das wohl. Und am Ende unterschrieb ich einen Kaufvertrag mit einem Preis, der 13.000 Euro über den Angeboten des Anwalts und der Hausverwaltung lag – und das nach Abzug der Verkäuferprovision. Ich darf sagen, ich bin überaus zufrieden mit der Arbeit von Frau Kehl und darf sie hiermit wirklich guten Gewissens weiterempfehlen.“

Rosemarie Franck, Verkäuferin aus Günzburg

Große Hilfe

„Der Verkauf unserer Wohnung war geradezu unglaublich. Nachdem mein Mann und ich endlich ein passendes Haus gefunden und damit für einen Umzug nach Kammeltal entschlossen hatten, ging es um den zeitnahen Verkauf unserer Wohnung. Leider waren durch kleinere Umbauarbeiten die Grundrisse nicht mehr aktuell und auch die Wohnflächenberechnung stimmte nicht mehr. Unterlagen, die eine Käuferbank […]

weiterlesen

Abgeschlossenheitsbescheinigung

„Ich möchte mich im Namen unserer ganzen Familie bei Christine Kehl Immobilien bedanken. Frau Kehl weiß, wie schwierig die letzten Monate für uns alle waren, es ging um schwerwiegende Entscheidungen und um verschiedene Bedürfnisse von uns drei Erben. Wir hätten das Haus wohl nicht so schnell verkaufen können: Einerseits wollten wir der langjährigen Mieterin, eine […]

weiterlesen

5 Sterne

„Der Verkauf unserer Wohnung lief mit Christine Kehl perfekt. Da mein Freund und ich beruflich viel unterwegs sind und der Umzug in das neue Haus genug Arbeit mit sich bringen würde, haben wir Kehl Immobilien mit dem Verkauf beauftragt. Wir hatten uns erst an eine dieser Fernsehmakler gewandt, bis wir feststellten, dass hier einfach nur […]

weiterlesen

Der Schock

„Der Tod meiner Mutter warf mich komplett aus der Bahn. Mein Mann und die Kinder bedrängten mich, mein Elternhaus zu verkaufen, aber fast zehn Monate vergingen, bis ich zu diesem Schritt bereit war. Gute Bekannte der alten Nachbarn meiner Mutter wollte das Haus dann auch kaufen und machten mir ein Angebot und das schien mir […]

weiterlesen

Trotz Sanierungsstau verkauft

„Die Kinder hatten es uns schon öfter gesagt: Nehmt euch eine kleine Wohnung, die weniger Arbeit macht, verkauft das Haus und genießt mit dem Geld euer Leben! Durch Zufall fanden wir dann in der Nachbarschaft der großen Tochter eine Gartenwohnung in einem Neubau mit einer passablen Miete, die passen konnte. Bis zur Fertigstellung sollte es […]

weiterlesen